Die Preisvorschläge für das neue Solebad, sind für die Linke nicht tragbar.

Was macht die alleinerziehende Mutter, die nicht selten von HARTZ IV lebt? Der Geringverdiener der gerade noch seine Familie durch den Monat bringt und sich noch nicht traut aufzustocken? Was ist mit dem Rentner, muss er mehr Flaschen sammeln, um das neue Solebad erleben zu dürfen?

Im ganzen Konzept ist kein Sozialtarif vorgesehen und so kann man diesen  Preisen nicht zustimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.