Weihnachtsmarkt, Weihnachten und Parteien

Der Weihnachtsmarkt in Werne ist ein schöner Markt, damit Menschen auf das Fest der Liebe, das christliche Fest Weihnachten vorbereitet werden.

Man könnte natürlich meinen, dass manche Parteien, diesen Weihnachtsmarkt dafür nutzen wollen, ein wenig Waffeln zu backen, da man das ganze Jahr sonst nichts gebacken bekommen hat.

Ganz deutlich: Parteien haben auf dem Weihnachtsmarkt nichts zu suchen.

Das geht zu weit. Schon im nächsten Jahr haben somit alle Parteien das Recht auf dem Weihnachtsmarkt mit einem Stand präsent zu sein und ihre eigenen politischen Wahrheiten anzubieten.

Denn wenn es eine Partei darf, darf man den anderen dieses nicht verwehren.

Damit würde der schöne Weihnachtsmarkt in Werne sein Flair verlieren und zu einer politische Werbeveranstaltung verkommen. Wer dieses eingeläutet hat, brauchen wir hier nicht zu erwähnen, aber formuliert wird hier ein „Nein“ zum Verkauf von politischen Interessen auf den Weihnachtsmarkt.
Hoffen wir das der Weihnachtsmarkt das bleibt, was er ist, ein Markt für Menschen, um etwas Ruhe vom Alltag zu bekommen, ganz ohne Politik.

Das muss das Ziel sein.

Weihnachtsmarkt, Weihnachten und Politik passen einfach
nicht zusammen.

Die Linke in Werne wünscht allen Menschen eine besinnliche Vorweihnachtszeit, entspannte Stunden auf dem Weihnachtsmarkt sowie ein fröhliches Weihnachtsfest im Sinne der christlichen Nächstenliebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.